KONTAKT
 

Gemeinde Lindhorst

Bahnhofstr. 55

31698 Lindhorst

 

Tel.: 05725/7001-19 oder 20

Fax: 05725/7001-45

 

E-Mail:

E-Mail:

 

 

 


 

Sprechzeiten:

Vormittags:

 

von 08:00 bis 12:30 Uhr (Mittwoch geschlossen)
   

Nachmittags:

 

 

 

Montag von 14:00 bis 16:00 Uhr

Donnerstag von 14:00 bis 18.00 Uhr

 

 
 
VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Unsere Gemeinde

Die Gemeinde Lindhorst wurde etwa 1.000 Jahre n.Chr. gegründet. 1847 wurde die Gemeinde an die Bahnlinie Hannover-Minden angeschlossen, wodurch neue Entwicklungsimpulse in Gang gesetzt wurden, die sich für das Dorfes als förderlich erwiesen. In den Jahren 1950 bis 1961 verzeichnet die Gemeinde durch die Entstehung der Bergmannssiedlungen einen starken Bevölkerungszuwachs. Die Einwohnerzahl stieg von 1.800 auf 4.000 an. 1974 wurden die Gemeinden Ottensen und Schöttlingen in die Gemeinde Lindhorst eingemeindet.

 

Hauptverkehrsverbindungen sind neben Kreis- und Landesstraßen die Bundesautobahn Berlin-Dortmund mit der Anschlussstelle Bad Nenndorf, die Bundesstraße B 65 und die Bahnlinie Hannover-Minden mit einer S-Bahnstation. Nördlich und südlich des Bahnhofes befindet sich jeweils eine Park- & Ride-Anlage sowie eine Bike- & Ride-Anlage. Die Flächen sind mit Behinderten- sowie Familienparkplätze ausgestattet.

 

Neben einer Kindertagesstätte gibt es eine Grund- und Oberschule die sich direkt am Zentralen Omnibusbahnhof befinden.